Indischer Ozean


Die Malediven – ein einzigartiges Reiseziele

Die 1200 Inseln und Inselchen der Malediven liegen mitten im Indischen Ozean. 

Es erwarten euch azurblaues Wasser, türkisfarbene Lagunen und die bizarrsten Korallenriffe. Hier findet ihr leuchtend weiße Sandstrände und ein Meer mit farbenprächtigen Tropenfischen. Die Malediven sind ein Traumziel zum Baden, Schnorcheln und Tauchen. Oder lasst hier einfach nur die Seele baumeln.  Die geografische Mitte der Malediven mit der Hauptinsel Male bildet das Nord-Male-Atoll.  In der wohl kleinsten Hauptstadt der Welt könnt ihr das interessante Leben der Malediver hautnah erleben. Besucht hier das Nationalmuseum, den Sultanspark, die Freitagsmoschee, den Präsidentenpalast und unbedingt den Fisch-, Obst-, und Gemüsemarkt. 

Auf der nur ca. 1km entfernten Insel Hululu befindet sich gleich der internationale Flughafen der Malediven. Startet von hieraus euren Urlaub auf die zahlreichen Atolls wie das Süd-Male-Atoll, das Ari-Atoll mit seinen traumhaften Stränden, das kürzlich touristisch erschlossene Baa-Atoll mit interessanten Tauchplätzen, das Huvadhoo-Atoll, Das Lhaviyani-Atoll oder das Radshoo-Atoll. Auf der Hauptinsel Male gibt es derzeit 3 gute Stadthotels, allerdings entscheiden sich die meisten Urlauber für eine traumhafte Unterkunft auf den etwa 120, für den Tourismus erschlossenen, Inseln. Die meisten Hotelanlagen liegen direkt am Strand und entsprechen europäischen Standards. Genießt das Tropenfeeling und springt nach eurem Frühstück direkt in das kristallklare Meereswasser und genießt einen unvergesslichen Urlaub im Paradies.

 

Die Seychellen – das Paradies auf Erden

Die Seychellen im Indischen Ozean setzen sich aus 115 Granit- und Koralleninseln zusammen, welche Großteils unbewohnt sind und genau aus diesem Grund ein einmaliges Paradies formen. Hier findet ihr Traumstrände mit Palmen und puderfeinem, weißen Sand und eine Inselwelt, welche wohl die Schönste der Erde ist und euren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen wird. 

Mahé ist die Hauptinsel der Seychellen. Auf Ihr befindet sich auch die Hauptstadt Victoria. 

Genießt hier die wunderschönen Strände. Im Norden den Beau Vallon und den Anse Major, im Westen der Insel den Port Launay und den Anse Soleil.  Mahé ist auch wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt der Seychellen. 

Besucht hier das Gerichtsgebäude, das Postamt und auch das Wahrzeichen der Stadt Victoria, den „Little Big Ben“, ein Uhrturm. 

Wunderschöne Sandstrände findet ihr auch auf der Insel La Digue. Hier werden Radtouren oder zahlreiche Schnorchelkurse angeboten.  Besonders beliebt auf den Seychellen ist das Inselhopping. Macht einen Trip nach Coco Island, Praslin, Sainte Anne, Curieuse, Glacis, Beau Vallon oder Félicité und überzeugt euch selbst von der Vielfalt der berühmten Inseln. 

Genießt auch die kreolische Küche auf den Seychellen.  Dominiert wird sie natürlich von Fisch, begleitet von vielerlei Gewürzen, frischen Früchten wie Ananas, Bananen, Kokosnuss und Guave. Aber auch Liebhaber von Mango, Papaya und der Passionsfrucht sind auf den Seychellen gut aufgehoben und werden die breitgefächerte Küche lieben lernen. 

Ein Nachtleben auf den Seychellen ist nicht allzu verbreitet. Solltet ihr dennoch lauwarme Nächte mit partywütigen Klängen genießen wollen, sucht die Inseln Mahé und Praslin auf.  Allerdings sind die Bewohner der Seychellen auch ein Kulturvolk der traditionellen Feste und vielleicht habt ihr das Glück einer Kommunionsfeier beizuwohnen. 

Man sagt, die Seychellen hätten die schönsten Strände der Welt. Das Meer schimmert türkisfarben bis blau. Wer möchte hier nicht einmal einen einmaligen Urlaub erleben?

 

Mauritius - etwa 1000 km vor der Küste von Madagaskar und 2000 km vor dem afrikanischen Festland, befindet sich der kleine Inselstaat Mauritius mitten im Indischen Ozean.  Hier findet ihr Strände mit weißem Korallensand, kristallklares Wasser und palmengesäumte Lagunen. Nehmt auf Mauritius Abstand vom Alltag und entspannt euch in exotischer Umgebung. An vielen Stränden der Insel gibt es auch die Möglichkeiten zum Windsurfen und Segeln. 

An der Ostküste findet ihr die Traumstrände von Grand Gaube und im Süden beispielsweise den Blue Bay. 

An der Westküste solltet ihr unbedingt den Bain Boeuf Beach besuchen.  Die eigentliche Schönheit der Insel könnt ihr allerdings unter Wasser erkunden. Genießt die Unterwasserwelt durch Schnorchelgänge oder Tauchexkursionen und lasst euch von den herrlichen Korallenriffen verzaubern.  Im Innern der Insel warten erlebnisreiche Wandertouren auf euch, wozu sich besonders der im Südwesten der Insel gelegene Black River Gorges Nationalpark eignet. 

Ebenso bietet die Hauptstadt der Insel, Port Louis, mit seinen Sehenswürdigkeiten eine gelungene Abwechslung zum Strandleben. Besucht die alten Kolonialbauten der Franzosen, den Regierungspalast und die religiösen Bauwerke wie die Jummah-Moschee oder die Thien Tane Pagode. Hier findet ihr auch die populären Urlaubshochburgen wie Trou aux Biches, Perybere und Grand Baie mit einer Vielfalt an Hotels, Bars, Restaurants und Geschäften. 

Wenn ihr es etwas belebter mögt solltet ihr euch somit eher den Nordwesten der Insel aussuchen. 

Malerische Dörfer, einsame Buchten und lange Sandstrände mit nur vereinzelten Hotelkomplexen findet ihr hingegen an der Ostküste von Mauritius.  Viele beschreiben diese Gegend als das Paradies auf Erden. Eine Durchschnittstemperatur von 23°C sollte eure Entscheidung für die Trauminsel Mauritius, die exotische Insel, nur noch erleichtern.

Auf einem Blick