Kenia


Kenia – Badeurlaub und Abenteuerurlaub zugleich

Atemberaubende Wildparks, flache Grassteppen, zerklüftete Gebirgszüge, die Serengeti mit Ihren Massai, Antilopen, Zebras und Gnus, so kennen wir Kenia aus zahlreichen Dokumentationen und Büchern.  Doch Kenia bietet dem Urlauber weitaus mehr. 

Hier findet ihr gewaltige Korallenriffe, atemberaubende Tauchgründe und wunderschöne feinsandige Strände mit Palmen. Lernt bei einer Safari in einem der zahlreichen Nationalparks die afrikanische Tierwelt mit seinen Löwen, Elefanten, Büffeln und Nashörnern kennen. 

Der berühmteste Nationalpark Kenias ist hierbei der Masai Mara, welcher einen Tagesausflug wert ist.  Aber auch die, im 11.Jahrhundert von den Arabern gegründete Stadt Mombasa, lädt mit seiner beeindruckenden Altstadt zum Schlendern und Verweilen ein.  Nur 12 Kilometer von Mombasa entfernt findet ihr den Bamburi Beach, einen sich über mehrere Kilometer erstreckenden, weißen Sandstrand mit kristallklarem Wasser. Hier kommt ihr sowohl als Sonnenanbeter als auch als Wassersportler voll auf eure Kosten. Ein wahres Paradies, direkt am Indischen Ozean. 

Besucht hier auch ganz in der Nähe die größte Krokodilfarm Kenias, das Mamba Village oder macht einen Bootsausflug zum Wasini-Island wo ihr hervorragend Waale und Delfine beobachten könnt. 

Ein absolutes Highlight ist auch der Besuch des Mount-Kenya-Massivs. Um einige Berge zu erklimmen müsst ihr nicht einmal ein erfahrener Bergsteiger sein.

Ihr seht wie Vielfältig dieses Reiseziel ist und wie viele Möglichkeiten es euch bietet einen einzigartigen Urlaub zu verbringen.

Auf einem Blick