Zypern


Zypern - die zweigeteilte Insel.

Abgesehen von der faktisch noch existierenden Zweigeteiltheit Zyperns, bietet die Insel wohl jedem Besucher seinen eigenen Reiz. Im Südosten befindet sich Agia Napa welches sich in den letzten Jahrzehnten zu dem touristischen Zentrum der Insel etabliert hat. Bekannt ist Agia Napa somit für einen Strand – und Partyurlaub. Die 14 Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität und Sauberkeit. Besonders schön ist der Nissi Beach. 

Die größten Städte im Süden der Insel sind Larnaka, Limassol und Paphos. 

Larnaca verfügt über einen internationalen Flughafen und bietet Tauchfreunden, ein im Larnaca-Bay liegendes Schiffswrack welches erkundet werden kann. In Limassol solltet ihr euch die historische Altstadt anschauen. Auf dem Weg von Limassol nach Paphos fahrt ihr am „Petra tou Romiou“ vorbei. Ein wunderschöner Strand an dem die Aphrodite dem Meer entstiegen sein soll. Die Stadt Paphos im Südwesten der Insel verfügt über einen tollen Jachthafen mit einer Vielzahl an Bars und Restaurants. Gleich nebenan findet ihr ein Ausgrabungsgelände wo sich beeindruckende Mosaiken aus der Römerzeit befinden. Urige Dörfer mit kleinen Tavernen findet ihr im Landesinneren gelegenen Trodosgebierge, welches sich über ein drittel der Insel erstreckt und sich bis zu 1952 m mit dem Olymp erhebt. Ein Abstecher hierhin solltet ihr auf jeden Fall einplanen. Besucht auch, die durch eine Grüne Linie, geteilte Inselhauptstadt Nikosia, welche bei den Zypryotern auch Lefkosia genannt wird. Auch hier findet ihr wunderschöne Strände und spektakuläre archäologische Ausgrabungen. Zudem locken auch hier zahlreiche Restaurants, Bars, Nachtclubs und Diskotheken. Auch der türkisch besetzte Teil ist für Urlauber gut erschlossen und bietet dem Urlauber ebenso imposante Strände und gut ausgebaute Hotelanlagen. Besucht hier Girne (Kyrenia) mit seiner alten Festung und der Tekke von Hazreti-Ömer, ein Mausoleum und Pilgerstätte für Muslime.

Überzeugt euch selbst von der einzigartigen Vielfalt Zyperns.

Auf einem Blick