Côte d'Azur

Die Region im Südosten Frankreich erstreckt sich von Menton an der Grenze zu Italien über das Fürstentum Monaco, die Küstenstädte des Jet-Sets Nizza, Cannes, Antibes und Saint-Tropez bis nach Cassis bei Marseille. Aber auch das Hinterland mit der Verdonschlucht, der Hauptstadt des Parfüms, Grasse und den roten Felsen des Estrell-Gebirges an der Küste sind Markenzeichen der Côte d'Azur. Hier findet ihr alles was euer Urlauberherz begehrt. Baden im herrlichen Meer, Tauchen, Jetski oder Motorbootfahren, sich wie ein Star fühlen, atemberaubend speisen oder durch das Gebirge wandern sind nur eine Auswahl an Aktivitäten, die ihr hier machen könnt.

 

Menton

Die Stadt Menton liegt im Äußersten Osten der Côte d'Azur und direkt an der Grenze zum Nachbarland Italien. Überall wachsen in Menton Zitronenbäume, die das ganze Jahr über Früchte Tragen. Menton und die Zitrone, das gehört einfach zusammen.

Probiert die herrliche Zitronenmarmelade oder andere Zitronenprodukte des Ortes. Ende Februar, Anfang März jedes Jahres findet hier zudem das Zitronenfest, das Fête du Citron, statt, ein absoluter Hingucker. Schlendert durch die Stadt mit den pastellfarbenen Häuserfassaden und fühlt euch in ein Frankreich von früher versetzt.

 

Monaco

Entlang der Küste 'gen Westen gelangt ihr nach Monte Carlo bzw. Monaco. Hier duftet es förmlich nach Luxus und Mondänität.

Monaco sind die Grimaldis, Casinos, die Formel 1 und Zirkus. Monaco ist das Manhattan des Mittelmeers. Besucht das Grab der Grace Kelly in der Grabeskirche der Grimaldis, der Kathedrale Notre-Dame-Immaculée, die Altstadt und den Fürstenpalast auf dem Fürstenfelsen, das Casino von Monte Carlo, das Ozeanographische Museum oder den Jachthafen. Es bietet sich an ein Tagesticket für die Buslinien zu lösen, so kann man am einfachsten die Stadt erkunden. Mit dem Auto könnt ihr allerdings auf den Straßen fahren, die auch für den Großen Preis der Formel 1 benutzt werden. Ein Ausflug nach Monaco lohnt sich auf jeden Fall.

 

Nizza

Weiter entlang der Küste gelangt ihr über die Orte Èze und Villefranche-sur-Mer nach Nizza. Nizza ist bekannt für seine herrliche Uferpromenade, der Promenade des Anglais und gilt als kulturelle Hauptstadt der Côte d'Azur. Der Strand lädt zum Baden ein und die Altstadt wird euch einfach verzaubern. Vom Schlosshügel Colline du Château oberhalb der Altstadt habt ihr einen herrlichen Blick über die Promenade und die Stadt. Ein besonderer Tipp ist ein geführter Rundgang durch die Altstadt in den Abendstunden. Museumsliebhaber sollten sich das Museé Matisse oder das Museum der Schönen Künste anschauen. Einkaufen könnt ihr in zahlreichen Läden der Altstadt und besonders gut auf dem Marktplatz Cours Saleya. Wer seinen Urlaub in Nizza verbringt, kann auch einen Ausflug nach Korsika machen. Vom Hafen der Stadt fahren täglich Fähren zu relativ erschwinglichen Preisen die Insel im Mittelmeer an.

 

Cannes

Weiter über Antibes, mit dem berühmten Picasso Museum gelangt ihr in die Stadt des Filmfestivals, Cannes. Cannes bietet euch ebenso wie Nizza eine herrliche Stadtpromenade, die Croisette, welche zum Flanieren einlädt. Hier tummeln sich in der Zeit des Filmfestivals mitunter auch einige Filmstars. Vor dem Festivalspalast gibt es einen „Mini Walk of Fame“ in dem sich zahlreiche Stars verewigt haben. Vom Hafen aus gelangt ihr über ein enges Geflecht aus Gassen auf den Suquethügel, die Altstadt. Von hieraus habt ihr einen tollen Blick über die Stadt und die Küste. Ebenso findet ihr hier zahlreiche Restaurants, die sich gemütlich in die Gassen einfügen. Einkaufen könnt ihr besonders gut auf der Rue d'Antibes. Auf dem Marché Forville, einer Markthalle, findet ihr frischen Fisch, Obst und Gemüse, sowie mediterrane Gewürze. Strände zum Baden findet ihr zwar auch direkt am Festivalspalast, jedoch bietet es sich an die weitläufigen Strände Richtung Cannes La Bocca zu nutzen. Ein besonderer Tipp ist ein Besuch der vorgelagerten Insel Sainte-Marguerite. Hier soll der „Mann mit der Eisernen Maske“ inhaftiert gewesen sein.

 

St.Tropez

Weiter entlang der Küste färbt sich das Gebirgsgestein rot, was der Charakterzug des Estrell Gebirges ist. Ihr passiert Orte wie Saint-Raphael und Saint-Maxime bevor ihr den Jet-Set-Ort Saint-Tropez erreicht. Euch erwarten teure Sportwagen und luxuriöse Jachten im Hafen der Stadt. Berühmt ist die Stadt auch für die Gendarmerie-Filme mit Louis de Funès. Durch die schöne Altstadt mit seiner berühmten rot-gelben Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption erreicht ihr die Zitadelle der Stadt. Von hier habt ihr einen tollen Blick auf die Stadt und findet bestimmt ein gutes Fotomotiv. Wenn ihr vorhabt in der Stadt zu Essen, achtet darauf das die Preise mitunter sehr hoch sein können.

 

Toulon

Die Küste Richtung Toulon ist sehr schroff und man sollte immer einmal einen Stopp einlegen um den ein oder anderen Ort anzuschauen. In Toulon solltet ihr dann eine Seilbahnfahrt auf den Mont Faron machen. Euch erwartet ein herrliches Panorama, eine Kirche in einem Bunker und ein kleiner Tierpark. Auch eine Hafenrundfahrt im Ort bietet sich an. 

 

Grasse

Besucht im Hinterland der Küste auf jeden Fall die Parfümhauptstadt Grasse. Die Parfümhersteller Fragonard, Molinard und Galimard werden euch die Kunst der Parfümherstellung näher bringen. Es lohnt sich dieses Dufterlebnis mitzumachen.

Die Stadt Grasse ist ansonsten eher ein beschaulicher Ort und touristisch wenig überlaufen.

 

Die Verdonschlucht

Weiterhin ist eine Fahrt in die Verdonschlucht, den Gorges du Verdon, sehr zu empfehlen. Grotten, steile Felswände und atemberaubende Schluchten erwarten euch. Zudem ist ein Besuch der Schlucht im Sommer sehr zu empfehlen, da hier die Temperaturen sehr erträglich sind. Ein türkisblauer Stausee und zugleich einer der schönsten Seen Frankreichs ist der Lac de Sainte-Croix welcher euch ebenso in der Verdonschlucht erwartet. Hier könnt ihr Baden und Sonnebaden. 

Die Vielfalt der Côte d'Azur ist atemberaubend – ein ganz besonderes Urlaubsziel.


Folgt uns auf