Malediven

Die 1200 Inseln und Inselchen der Malediven liegen mitten im Indischen Ozean. Es erwarten euch azurblaues Wasser, türkisfarbene Lagunen und die bizarrsten Korallenriffe. Hier findet ihr leuchtend weiße Sandstrände und ein Meer mit farbenprächtigen Tropenfischen. Die Malediven sind ein Traumziel zum Baden, Schnorcheln und Tauchen. Oder lasst hier einfach nur die Seele baumeln. 

 

Eine der kleinsten Hauptstädte der Welt

Die geografische Mitte der Malediven mit der Hauptinsel Male bildet das Nord-Male-Atoll. In der wohl kleinsten Hauptstadt der Welt, Malé, könnt ihr das interessante Leben der Divehi, wie man die Einwohner der Malediven nennt hautnah erleben. Besucht hier das Nationalmuseum, den Sultanspark, die Freitagsmoschee, den Präsidentenpalast und unbedingt den Fisch-, Obst- und Gemüsemarkt. 

 

Traumhafte Atolle

Auf der nur ca. 1km entfernten Insel Hululu befindet sich gleich der internationale Flughafen der Malediven. Startet von hieraus euren Urlaub auf die zahlreichen Atolls wie das Süd-Male-Atoll, das Ari-Atoll mit seinen traumhaften Stränden, das kürzlich touristisch erschlossene Baa-Atoll mit interessanten Tauchplätzen, das Huvadhoo-Atoll, das Lhaviyani-Atoll oder das Radshoo-Atoll.

 

Urlaub auf 120 Inseln

Auf der Hauptinsel Male gibt es derzeit 3 gute Stadthotels, allerdings entscheiden sich die meisten Urlauber für eine traumhafte Unterkunft auf den etwa 120, für den Tourismus erschlossenen, Inseln. Die meisten Hotelanlagen liegen direkt am Strand und entsprechen europäischen Standards. Genießt das Tropenfeeling und springt nach eurem Frühstück direkt in das kristallklare Meereswasser und genießt einen unvergesslichen Urlaub im Paradies.


Folgt uns auf