Kuba

Zu den karibischen Inseln gehörend, gehört Kuba mit seiner Hauptstadt Havanna zu den wohl beliebtesten Urlaubszielen. Erlebt die feurige Lebensart der Kubaner und erholt euch an wundervollen, weißen Stränden und dem türkisblauen Meer.

 

Varadero - ein Urlauberparadies

Traumhaftes Karibikflair findet ihr hier als Urlauber vor allem in Varadero.

Es gilt, mit seinem 20 km langem und feinsandigem Strand als das Tourismuszentrum Kubas. Besucht den Josone Park, den Parque Retiro Josone. Er gilt als tropische Oase mit tropischer Vegetation und ihr findet neben ein paar Bars hier auch einige Restaurants. Die Höhle von Ambrosio, Cueva de Ambrosio, im Norden der Insel ist auch ein besonderes Ausflugsziel. In der etwa 300 m langen Höhle könnt ihr beeindruckende Höhlenmalereien der Ureinwohner Kubas bewundern. Ganz nebenan befindet sich die Cueva del Pirata welche als Disko und Kabarettheater genutzt wird. Ein Besuch lohnt sich.

 

Havanna - die Inselhauptstadt

Besucht Havanna, die Hauptstadt Kubas, mit seinen barock und neoklassischen Bauten. Ein besonderes Highlight ist der ehemalige Gouverneurspalast, der Palazzo de los Capitalis Generale. Auch das Revolutionsmuseum ist ein Abstecher wert.

Hier werdet ihr spüren wie die Revolution das Land verändert hat. Seit 2018 könnt ihr auch das Kapitol wieder besichtigen.

Die Kuppel des Gebäudes ist 3 Meter höher als die des US-Kapitols, was die Kubaner sehr stolz macht. Die koloniale Architektur rund um den Kathedralsplatz wird euch in eine andere Zeit versetzen. Schaut auch unbedingt auf dem Revolutionsplatz vorbei.

Hier schmückt das Konterfei von Ernesto Che Guevara das Gebäude des Innenministerium. Um den Tag ausklingen zu lassen, solltet ihr die berühmte Promenade „Malecon“ besuchen. Wenn hier einer der alten amerikanischen Oldtimer an euch vorbeifährt, wird euer kubanisches Feeling komplett sein.

 

Trinidad

Von einer besonders schönen Seite zeigt sich Kuba in Trinidad. Die aufwendig restaurierten Kolonialbauten verleihen der Stadt ein unglaubliches Flair. Abschließend könnt ihr am Playa Ancon ein Sonnenbad nehmen, bevor ihr euch in das Salsa geprägte Nachtleben stürzt.

 

Die Vielfalt Kubas

Bestaunt auch die artenreiche Flora und Fauna der Insel im Gran Parque Nacional Sierra Maestra oder schaut in Santiago de Cuba vorbei. Einen weiteren Ausflug von Varadero aus solltet ihr mit der Fähre zur 25 km langen Insel Cayo Largo machen. 

Sie gilt mit seinem kristallklarem Wasser und seinen Tauchgründen als schönste Insel Kubas. Vergesst auch nicht den fabelhaften Rum zu kosten und vielleicht auch eine handgedrehte, kubanische Zigarre, abends, an eurem Karibikstrand bei Salsaklängen zu genießen. Kuba – eine Insel voller Möglichkeiten.


Folgt uns auf