Agadir

Der Souk von Agadir

Die Perle Marokkos ist eindeutig die Stadt Agadir und zudem Anlaufpunkt für die meisten Touristen. Agadir mit seinem wunderschönen Sandstrand am Atlantik befindet sich im Süden Marokkos und wird auch die weiße Stadt am Meer genannt.

Umgeben von Eukalyptusbäumen und Pinien, ist der 10 Kilometer lange Sandstrand von Agadir wohl einer der schönsten der Welt. Shoppen und Bummeln könnt ihr auf dem berühmten Souk El Had. Der weitläufige Markt mit seinen ca. 6000 Ständen und Läden ist wohl einer der größten Nordafrikas. Hier findet ihr orientalische Gewürze, Seide, Keramik und allerlei authentische Souvenirs. Beim Schlendern durch die Gassen werdet ihr euch wie in „1000 und einer Nacht“ fühlen.  

Agadir ist ebenso ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Königsstadt Marrakesch, ins Hinterland oder nach Essaouira mit seiner wunderschönen Altstadt und der tollen Stadtmauer.  

An der Atlantikseite befinden sich die beliebtesten Strände vor allem in Stadtnähe. An allen Stränden kann man schwimmen, relaxen oder sich sportlich betätigen. Die Strände hier sind meist kilometerlang und feinsandig. Ideale Bedingungen zum Wellenreiten bietet die südlich gelegene Bucht von Dakhla. 


Folgt uns auf