Bangkok

Besucht die quirlige Hauptstadt mit seinen 400 buddhistischen Tempeln und erlebt eine faszinierende Mischung aus Moderne und traditioneller Kultur. Unzählige Einkaufszentren und Märkte bilden ein Eldorado für Shoppingbegeisterte aber auch die wunderbaren Paläste und Buddhastatuen werden euch in Bangkok begeistern.

 

Unterwegs in Bangkok

Gönnt euch eine Fahrt durch die Kanäle der Stadt und erlebt deren zentrale Rolle als Verkehrs- und Handelswege. Nutzt aber auch den modernen Skytrain oder erkundet die Stadt mit den berühmten, knatternden Tuk – Tuks. Ein Erlebnis, welches ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

 

Erholung in Bangkok

Beeindruckend ist auch der Lumphini Park, in welchem sich die Einwohner der Stadt zum Frühsport und zur Erholung treffen. Nehmt doch einfach an ein paar Übungen teil. Zudem gibt es in Bangkok zahlreiche Spa – und Wellnessoasen, in denen ihr euch bei einer entspannenden Thai-Massage, für die Thailand berühmt ist, erholen und dem Großstadtleben entfliehen könnt.

 

Nachts in Bangkok

Sobald sich die Nacht über die Stadt legt, erstrahlt die Stadtkulisse im bunten Glitzerlicht. Schaut in einem der zahlreichen Restaurants vorbei und genießt einen atemberaubenden Ausblick auf das Lichtermeer der Stadt.

 

Sehenswürdigkeiten

Auf eurem Ausflugsprogramm dürfen des Weiteren folgende Sehenswürdigkeiten nicht fehlen. Besucht den Königspalast und Tempel des Smaragd-Buddhas, den Grand Palace und Wat Phra Khaeo, den Wat Pho, den Tempel des liegenden Buddhas, den Wat Arun, den Tempel der Morgenröte, den spannenden Stadtteil Chinatown, die berühmten Garküchen und das Nightlife Viertel Patpong.

 

Tempel und Paläste

Im Königspalast, oder auch Großer Palast genannt, residierten einst die Könige von Thailand. Ihr findet ihn unübersehbar in der Nähe des Chao Phraya Flusses. Hier findet ihr auch den Tempel des Königs mit der Kapelle des Smaragd-Buddhas (Wat Phra Kaeo). Die aus Jade hergestellte, 66cm hohe Buddha-Statue ist Nationalheiligtum Thailands. Atemberaubend ist auch der Tempel des liegenden Buddhas (Wat Pho) welcher sich gleich neben dem Großen Palast befindet. Wenn ihr vom Wat Pho Tempel Richtung Fluss geht, solltet ihr zum Tha Tien Pier gehen. Von hier gibt es kleine Wassertaxis welche euch an das gegenüberliegende Ufer zum Wat Arun Tempel bringen. Er wird auch Tempel der Morgenröte genannt. Wenn ihr dann Chinatown besichtigen wolltet bietet es sich wieder an ein Wassertaxi zu nehmen. In ganz Chinatown sind die Straßen überfüllt, es gibt kleinen Gassen, exotische Märkte, Geschäfte, Restaurants und unzählige chinesische und thailändische Garküchen. Nach einem Besuch in Chinatown, werden euch die anderen Geschäftsviertel von Bangkok beinahe modern vorkommen. 

 

Ein ganz besonderer Cocktail

Krönen kann man einen Urlaub in Bangkok mit einem Besuch im „Tower Club at lebua“. Schon von weitem ist das Hochhaus mit der goldenen Halbkugel zu erkennen. Die Lebua Sky Bar ist weltweit bekannt, sie gilt als beste Rooftop Bar der Welt. Hier wurde auch eine Szene des Films "Hangover 2" gedreht. Ein Cocktail ist hier zwar nicht unbedingt günstig, aber der Blick über die Stadt und die Atmosphäre entschädigt so manches. Achtung, es gibt hier eine strenge Kleiderordnung: Männer müssen lange Hosen und ein Hemd tragen und geschlossene Schuhe. Frauen kommen am besten im Abendkleid.   

Die pulsierende Metropole Bangkok wird euch faszinieren.


Folgt uns auf