Norwegen

Norwegen bietet Besuchern eine unglaubliche Mischung aus Kultur- und Naturwundern. Vom kosmopolitischen Oslo bis zu seinen endlosen schneebedeckten Berggipfeln und tiefen Fjorden gibt es für Reisende im Land der Mitternachtssonne und des atemberaubenden Nordlichts unzählige Möglichkeiten. Norwegen zählt zu den wohlhabendsten Nationen der Welt.

 

Der Sognefjord

Der Sognefjord, der größte Fjord Norwegens, erreicht 204 Kilometer landeinwärts und zweigt auf dem Weg in kleinere Buchten und Fjorde ab. An der breitesten Stelle ist der Fjord fast fünf Kilometer breit und die Klippenwände erreichen eine Höhe von 1300m. Ein atemberaubenden Anblick.

 

Der Preikestolen

Der Preikestolen ist eine Touristenattraktion, die sich aufgrund der mühsamen Anreise am besten für aktive Reisende eignet. Dennoch ist der Preikestolen eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Norwegen. Das Ziel in der Nähe von Stavanger erfordert Fähr- und Busfahrten und anschließend eine zweistündige Bergwanderung, um die fast perfekt flache Klippe zu erreichen, die über den Lysefjord blickt und mehr als 600 Meter über dem Wasser liegt. 

 

Tromsø

Der beliebte Ort Tromsø liegt 349 Kilometer nördlich des Polarkreises und ist aufgrund seiner nördlichen Lage ein Top-Reiseziel für diejenigen, die die spektakulären Nordlichter sehen möchten. Touristen finden in der Stadt mehrere Attraktionen, die das Phänomen erklären und erforschen, darunter Polaria und das Polar Museum. 

 

Die Lofoten

Lofoten ist eine norwegische Region im Regierungsbezirk Nordland und Teil einer Inselgruppe vor der Küste Nordnorwegens, bestehend aus etwa 80 Inseln. Dank des Golfstroms ist das Wetter hier trotz seiner Lage am Polarkreis mild. Touristen kommen hierher, um die Strände zu genießen, traditionelle Fischerdörfer zu erkunden, Kajak zu fahren, zu wandern und die Tierwelt zu beobachten. Diese Inseln sind ebenfalls ideal, um einen Blick auf die Nordlichter zu werfen.  

Von Ende September bis Ende März ist es in Nordnorwegen vom frühen Nachmittag bis zum späten Morgen dunkel. Also beste Voraussetzungen, um das Nordlicht zu sehen. 


Folgt uns auf