Schweden

Schweden ist mit seiner reichen Geschichte und seinen abwechslungsreichen Landschaften ein Paradies für Reisende. Wenn ihr die Natur liebt, seid ihr hier genau richtig. Die Luft und das Wasser sind kristallklar und es gibt Tausende unberührte Wälder und majestätische Seen zu erkunden, ganz zu schweigen von riesigen Archipelen entlang der Küste. Die Straßen sind ausgezeichnet und die Einwohner ausnahmslos freundlich und hilfsbereit. Schwedens Touristenattraktionen reichen von opulenten Palästen und antiken Städten über weite arktische Landschaften bis hin zum berühmten Eishotel. 

 

Stockholm

Die meisten Besucher, die nach Schweden kommen, beginnen ihre Reise in Stockholm, der größten Stadt des Landes und Hauptstadt. Es steht außer Frage, dass Stockholms Attraktionen Weltklasse sind, aber man sollte nicht die anderen erstaunlichen Orte im ganzen Land vergessen.

 

Der Göta Kanal

Der Göta Kanal, der oft als Schwedens größte Ingenieurleistung bezeichnet wird, stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert und ist 190 Kilometer lang. Er ist heute eine der wichtigsten Touristenattraktionen des Landes und bietet eine einzigartige Perspektive auf das schwedische Kernland. Durch die Verbindung mit den Seen Vänern und Vättern und dem Trollhätte-Kanal ist er zudem Teil einer Wasserverbindung von Stockholm im Nordosten nach Göteborg im Südwesten. Mit 47 Brücken und 58 Schleusen erstreckt sich der Kanal von Sjötorp am Vänernsee bis nach Söderköping an der Ostsee.

 

Visby

Die größte Insel Schwedens ist Gotland, mit seiner verträumten Hauptstadt Visby. Gotland ist ein beliebtes Urlaubsziel der Schweden vom Festland, denn sie verfügt über sehr viel unberührte Natur und Visby verfügt über sehr viel mittelalterliche Architektur. Die Ringmauer der Stadt aus dem 13. Jahrhundert steht noch immer und ihr solltet die Kirche Sankta Maria Kyrka (ebenfalls aus dem 13. Jahrhundert) besichtigen. Sie wird noch heute für Gottesdienste benutzt. Visby ist voll mit alten Kirchenruinen, Kunstgalerien, Museen und vielen Möglichkeiten, die traditionelle schwedische Küche zu genießen.

 

Der Sarek-Nationalpark

Einer der ältesten Nationalparks in Europa ist der Sarek-Nationalpark in Jokkmokk im schwedischen Lappland.

Der Park ist ein Muss für Wanderer und Bergsteiger, da hier sechs der wichtigsten schwedischen Berge liegen.

Insgesamt beherbergt der Sarek-Nationalpark mehr als 200 Gipfel und über 100 Gletscher. 

 

Das Are Skigebiet

Eine weiteres beliebtes Ziel, allerdings eher im Winter, ist das Skigebiet Are. Es befindet sich in der Region Jämtland. 

Are ist eines der beliebtesten Wintersportziele Schwedens und verfügt über mehr als 100 Pisten und mehr als 40 Skilifte. Es stehen drei große Skigebiete zur Auswahl: Björnen, die Hochzone und Duved-Tegefjäll. Björnen ist ideal für Familien mit eher längeren Pisten. Die Hochzone ist die belebteste mit den meisten Abfahrten, und Duved-Tegefjäll ist weniger überfüllt und bietet Möglichkeiten zum Skifahren abseits der Piste.


Folgt uns auf